Meldung vom 11.03.2020
Vorsorglich wird die Veranstaltung morgen zum Schutz unserer Bewohner des Seniorenzentrums abgesagt. weiterlesen
Meldung vom 27.02.2020
Der Winter geht, das Reparatur-Café (AWO-Begegnungsstätte Rentfort, Eingang AWO-Kindergarten, Zugang über Berliner Straße 29) aber bleibt und öffnet am 05. März um 16.00 Uhr zum 30. Mal seine Türen.weiterlesen
Meldung vom 07.02.2020
Das Team des Rentforter Reparatur-Cafès (eine Kooperation von Gladbecker Seniorenbeirat und AWO-Quartiersmanagement) „Weg von der Wegwerfgesellschaft - Reparatur von Alltagsgegenständen“ wurde in der Kategorie "Sauberes Gladbeck" mit dem Anerkennungspreis ausgezeichnet. Danke an unsere 12 ehrenamtlichen Reparateure! weiterlesen
Meldung vom 03.02.2020
Hoch her ging es beim „Klön-Kaffee“ des AWO-Kreativkreises in Rentfort. Das monatliche Treffen stand diesmal unter dem Motto „Mir lasse de AWO mal krachen!“ und war geprägt von der fünften Jahreszeit. Kostümierte ehrenamtliche Helfer*innen gestalteten einen humorvollen Nachmittag für die vielen Besucher. weiterlesen
Meldung vom 28.01.2020
Der Zirkus Tränkler gastierte mit seinem aktuellen Programm im großen Saal des Rentforter Seniorenzentrums. Ohne Netz und doppelten Boden unterhielt er mit Akrobatik, Witz und „Raubtier“nummer (Schafsbock Hans) die Anwesenden und bescherte Zirkusatmosphäre, die Jugenderinnerungen bei den Senioren weckten. „Früher gingen wir selber in den Zirkus in der Stadt, heute kommt er zu uns, toll“, freute sich eine der Seniorinnen.weiterlesen
Meldung vom 28.11.2019
„Ja, endlich“, freuen sich die Kinder des AWO-Kindergartens Rentfort, „bald ist es wieder so weit.“ Traditionell schmücken Kinder und Senioren gemeinsam einen Weihnachtsbaum zum 1. Advent im Eingangsbereich der AWO-Begegnungsstätte Rentfort. Die Kreativgruppe Rentfort hat auch in diesem Jahr wieder Baum und Deko besorgt, sowie Kaffee und Waffeln für die fleißigen Helfer bereitgestellt. Das anschließende gemeinsame Adventssingen, begleitet vom eigenen Flöten-Duo der Gruppe, sorgte für vorweihnachtliche Stimmung im Café. weiterlesen
Meldung vom 27.11.2019
„Unsere beliebte Reihe „Rentfort tischt auf“ lud wieder ein, damit leckeres Essen als Gruppenerlebnis in Rentfort möglich bleibt“, freut sich das Team des Elisabeth-Brune-Seniorenzentrum. „Es war in diesem Jahr bereits zum 4. Mal, dass ein besonderes Essen den Gästen geboten wurde, diesmal frisch gebratene Rinderrouladen mit Rotkohl und Klößen; alles natürlich im Haus frisch zubereitet.“weiterlesen
Meldung vom 30.10.2019
„Unsere beliebte Reihe Rentfort tischt auf wird fortgesetzt, damit leckeres Essen als Gruppenerlebnis in Rentfort möglich bleibt“, freut sich das Leitungsteam des Elisabeth-Brune-Seniorenzentrum. „Wir laden in diesem Jahr bereits zum 4. Mal zu einem besonderen Essen ein. Aufs Jahr verteilt gibt es saisonale Köstlichkeiten, die natürlich im Haus frisch zubereitet werden. Auch unsere Tische im Saal der AWO-Begegnungsstätte (Enfieldstr. 243, Zugang über den Eingang Kindergarten) werden ansprechend eingedeckt und dekoriert.“weiterlesen
Meldung vom 30.10.2019
Zum dritten Mal organisierte die Arbeiterwohlfahrt am 22.11.2019 in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr einen großen Wintermarkt rund um das Elisabeth-Brune-Seniorenzentrum. 15 Verkaufsstände bieten Selbstgemachtes und Selbstgebautes bzw. Selbstgesricktes vom Honig, über Essig und Marmeladen bis hin zu Holzpyramiden, Mützen, Schals und Glassachen, tolle Sachen nicht nur für den Weihnachtsgabentisch. Das Seniorenzentrum sorgte ergänzend für das leibliche Wohl mit Waffeln und Bratwürstchen sowie Punsch und Kaffee. weiterlesen
Meldung vom 24.10.2019
Auch wenn die Bäume ihr Laub verliehren, das Reparatur-Café (AWO-Begegnungsstätte Rentfort, Eingang AWO-Kindergarten, Zugang über Berliner Straße 29) öffnet auch im November am Donnerstag, den 07.11. um 16.00 Uhr wieder für 2 Stunden schon seine Türen. „In unser Reparatur-Café können defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich repariert werden: elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, aber auch Fahrräder, Spielzeug und andere Dinge“, freuen sich Friedhelm Horbach vom Seniorenbeirat und Norbert Dyhringer vom Quartiersmanagement. weiterlesen